Sprungbändelverkauf für die Fasnetssaison 2018

Der Sprungbändelverkauf für die Fasnet-Saison 2018 findet am Freitag, 08.12.2017 von 19 – 20 Uhr und am Samstag, 16.12.2017, von 18 -19 Uhr im Vereinsheim der Narrenzunft statt.

Preise:
45,- Euro aktive Mitglieder
20,- Euro aktive Kinder
10,- Euro Gastsprungbändel

Preise bestellte T-Shirts, Pullis, etc.:
40,- Euro Collegejacken
29,- Euro Sweatshirts
25,- Euro Damen-T-Shirts
21,- Euro Classic-T-Shirts
36,- Euro Softshell-Westen
4,- Euro Wappen zum Aufnähen
3,- Euro Jubiläums-T-Shirts zum Abverkauf

Neben den Arbeitsdiensten während der Fasnet werden auch Arbeitspläne für die Arbeitseinsätze unterm Jahr (Dorffest, etc.) ausliegen.

Jedes Mitglied muss sich beim Erwerb eines Sprungbändels für zwei Arbeitsdienste eintragen, ganz egal ob während der Fasnet oder bei Arbeitseinsätzen unterm Jahr.
Das macht es für alle (Mitglieder und Gruppensprecher) einfacher und planbarer.
Bitte habt Verständnis dafür, dass wir die kleineren und einfacheren Arbeitsdienste an unsere minderjährigen Mitglieder vorrangig vergeben.

Wir freuen uns jetzt schon auf eine schöne, wenn auch sehr kurze, Fasnetssaison 2018 mit Euch.

Die Vorstandschaft

 

Gardehäsausgabe

Am Samstag, 16.12.2017, können von 10 – 11 Uhr die Gardehäs für die kommende Fasnetssaison im Narrenheim ausgeliehen werden.
Die Kaution beträgt 50,00 EUR.
Bei Fragen bitte Lena Heller kontaktieren.

 

Kreissparkasse Freudenstadt unterstützt Vereine und Institutionen in der Umgebung

Neben 35 weiteren Vereinen und Institutionen, war auch die Narrenzunft Bildechingen am Donnerstag, den 26.10.2017 in das neue Gebäude der Kreissparkasse in Horb zur Spendenübergabe eingeladen.

Jährlich werden so Vereine aus der Region durch die Kreissparkasse Freudenstadt finanziell unterstützt, welche das Unternehmen aus erwirtschafteten Überschüssen an die Bürgerschaft zurückgeben möchte“, so Vorstandsvorsitzender Uwe Braun.

Scheckübergabe Kreissparkasse Horb an die Vereine 27.10.2017.Bild:Kuball

Bei einem kleinen Stehempfang mit Sekt und Häppchen durfte auch unser Zunftmeister Mathias Hegle einen der begehrten Umschläge entgegennehmen. Die Spende werden wir wie vereinbart in die Jugendarbeit fließen lassen, wo zeitnah eine größere Summe für neue Garde-Kostüme unserer Kleinsten ansteht.

Auch hier möchten wir uns im Namen aller Bildechinger Narren und vor allem im Namen unserer jungen Tänzerinnen recht herzlich bei Uwe Braun und Dominik Rakoczy von der Kreissparkasse bedanken.

Pressebericht der Südwest-Presse zur KSK Spende

 

Herbstkonvent 2017 – Narrenzunft Bildechingen ab sofort Träges des Siegels „Immaterielles Kulturerbe – Wissen.Können.Weitergeben.“

Traditionsgemäß fand am letzten Oktobersamstag der alljährliche Herbstkonvent des Närrischen Freundschaftsrings Neckar-Gäu statt. Dieses Jahr trafen sich die Narren zu diesem Ereignis in Tübingen-Bühl.

Nachdem die Vorstände bereits um 15 Uhr mit dem offiziellen Teil, der Zunftmeisterversammlung, begannen, startete um 19:30 Uhr der offizielle Konvent im Schlosssaal in Bühl. Gemeinsam mit den Narrenfreunden aus Eutingen, Vollmaringen und Salzstetten charterten wir einen Bus, der uns nach Bühl brachte.

Die Schägge-Mägge aus Bühl hatten ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, welches vom DJ-Team „Steinbruchdisko“ begleitet wurde. Wenn auch nicht viele, aber alle die dabei waren hatten einen schönen Abend in Bühl.

Nachdem die „Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte“ es 2014 geschafft hatte, dass die „Schwäbisch-Alemannische-Fastnacht“ immaterielles Kulturerbe der UNESCO wird, dürfen wir stolz verkünden, dass auch die Narrenzunft Bildechingen dieses Logo ab sofort für sich  beanspruchen darf.

Unser Verein erfüllt nach kritischer Prüfung ausnahmslos alle Kriterien, welche zur Nutzung dieses Siegels erforderlich sind. Im Rahmen der Zunftmeisterversammlung beim Herbstkonvent erhielten wir das unten angehängte Schriftstück mit der Bestätigung unseres Ringpräsidenten Thomas Fischer sowie des Brauchtumsmeisters Jakob Holocher.

Für die doch etwas arbeitsintensive Vorbereitungen und die Beantragung möchten wir uns bei allen Beteiligten der Vorstandschaft, dem Ring-Präsidium sowie der Brauchtumskommission hier nochmals recht herzlich bedanken.

Schriftstück des Närrischen Freundschaftsrings Neckar-Gäu

 

Herbstkonvent des Närrischen Freundschaftsringes Neckar-Gäu

Am Samstag, 28.10.2017, findet das diesjährige Herbstkonvent in Tübingen-Bühl statt.
Auch dieses Jahr werden wir zusammen mit Vollmaringen und Eutingen mit dem Bus dorthin fahren. Kosten pro Mitglied liegen bei 5,00 EUR.
Um besser planen zu können, bitte wir um die Anmeldung bis Donnerstag, 26.10.2017, bei Melanie Fais.
Abfahrt: Rathaus (Bitte beachten: Bus hält dieses Mal nur am Rathaus) um 19:05 Uhr
(Achtung: geänderte Uhrzeit)
Rückfahrt: 0:00 Uhr